Bundestrojaner im Einsatz

Golem.de berichtet, dass der "Bundestrojaner" beim Berliner Terrorverdächtigen Reda Seyam (Buchtipp zu diesem Herrn) im Einsatz war. Er kam dort als Anhang zu einer eMail, Seyam klickte glatt darauf. Zu erfolgreich war die Aktion wohl nicht, auch wenn sich Seyam wohl einige verfängliche Sachen wie Bombenbauanleitungen und blutige Bilder angeschaut hat. Für sensible Chats gehe er ins Internetcafe, so der mutmaßliche Gefährder.

Man darf gespannt sein, ob sich weitere Opfer des "Bundestrojaners" outen.