Der Hellseher: Bundesliga 2022/23 – 15. Spieltag

Aufreger der Woche: irgendein katarischer Funktionär spricht laut aus, wie er (und die entscheidende Mehrheit in seinem Land) über Homosexualität denkt. Statt irgendwie um das Thema herumzuschwirren, nennt er Homosexualität offenbar einen „geistigen Schaden“. Und alle eskalieren, dass das ja gar nicht ginge und überhaupt..

Ernsthaft? Hat irgendjemand wirklich gedacht, dass die Katari nur wegen dieser WM plötzlich ein weltoffenes Völkchen wird, das in Menschenrechtsfragen ganz vorn dabei ist? Wir wussten doch alle, dass diese Weltmeisterschaft nichts ändern wird, einzig ein paar Unerbittliche gaben die Hoffnung nicht auf. Aber realistisch betrachtet war uns doch allen klar, dass diese Geisteshaltung sich nicht ändern würde. Warum auch? Im Moment der WM-Vergabe hat man doch akzeptiert, dass ein Land mit gesellschaftlichen Ansichten aus dem 15. Jahrhundert Gastgeber (und sicherlich für viele auch Geldgeber) wird. Man hat doch die Botschaft ausgesandt: auch mit altertümlichen Einstellungen zu Menschenrechten, Homosexualität und anderen Grundrechten bist du in unserer Mitte und darfst eines der wichtigsten Sportereignisse ausrichten. Warum also hätte sich irgendwas ändern sollen?

Bor. Mönchengladbach – Borussia Dortmund 2:1
Bayer 04 Leverkusen – VfB Stuttgart 2:0
TSG Hoffenheim – VfL Wolfsburg 1:2
FC Augsburg – VfL Bochum 2:0
Hertha BSC – 1. FC Köln 1:1
Werder Bremen – RB Leipzig 1:2
FC Schalke 04 – Bayern München 0:4
1. FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt 1:2
SC Freiburg – 1. FC Union Berlin 2:0

Ergebnis 14. Spieltag: 3 richtige Tendenzen, 1 richtige Ergebnisse => 6 Punkte
Saisonstand: 77Punkte

Comments (0)

› No comments yet.

Kommentar verfassen

Pingbacks (0)

› No pingbacks yet.