Firefox wirbt aggressiv [UPDATE#1]

 

Da surft man interessenhalber im Netz herum, findet einen netten Blogeintrag und schaut zufällig in den Quelltext. Da entdeckt man eine interessante Form des aggressiven Marketings. Nutzer des Internet Explorers bekommen eine Werbung für den Firefox eingeblendet, Anwender, die mit diesem Produkt schon surfen, bleiben von der häßlichen Werbung verschont.

Ansicht im Internet Explorer:

Ansicht im Firefox:

Irgendwie ist mir dabei nicht allzu wohl.

UPDATE#1:

Damit niemand meint, es ginge nicht auch anders, habe ich dem Script von obiger Seite einfach mal ein Ausrufezeichen und zwei Klammern hinzugefügt. Hier ist das Ergebnis.