Der Hellseher: Bundesliga 2010/11 – 8. Spieltag

Ob die Vereine die Länderspielpause nutzen konnten?

Gerade in der unteren Hälfte gibt es viele Vereine, die nun langsam die Kurve kriegen müssen. Stuttgart und Schalke im Besonderen, aber auch Bremen und Bayern hinken ihren Ansprüchen noch weit hinterher. Bald ist das erste Viertel der Saison um, da muss man langsam eine Trendwende erkennen, sonst wird es auch für die Verantwortlichen eng, egal, wie sehr die Vereine verbal bisher an ihnen festhalten.

Da mag es schon fast eine Ironie des Schicksals sein, dass sich mit Stuttgart und Schalke die beiden Schlußlichter messen müssen. Beide Vereine sind weit unter ihren Möglichkeiten geblieben und werden schon bald den öffentlichen Druck spüren, wenn sie nicht bald die Wende einleiten.

Heim Gast Ergebnistipp
FC St. Pauli 1. FC Nürnberg 1:1
VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 2:2
1. FC Kaiserslautern Eintracht Frankfurt 2:0
1899 Hoffenheim Borussia Mönchengladbach 0:4
1. FC Köln Borussia Dortmund 0:0
Bayern München Hannover 96 0:2
FC Schalke 04 VfB Stuttgart 2:2
Werder Bremen SC Freiburg 0:1
1. FSV Mainz 05 Hamburger SV 1:1