Schlauer Zug von Herrn Kurnaz

Murat Kurnaz möchte wohl gerne Deutscher werden, was man ihm insofern nicht übel nehmen kann, da er ja in der deutschen Presse als "Bremer Taliban" ja quasi eingebürgert ist.

Bei allen Zweifeln, die man an jemanden haben darf, der sich in Pakistan im Umfeld eines vermuteten Radikalen verhaften läßt, so muss man doch sagen, dass dieser Wunsch ein kluger Schachzug ist. Denn nun heißt es Farbe bekennen und das irgendwie ungute Gefühl muss sich in juristisch sicheren Beweisen im Einbürgerungsverfahren wiederfinden. Und das wird wohl kaum möglich sein.