Meine Schätze im Buchschrank

Vor einiger Zeit habe ich mal geschrieben, dass ich mir ein Buch als Wertanlage gekauft habe. Dabei handelte es sich um den vierten Band der Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R.R. Martin. Nun habe ich kurz vor der Veröffentlichung des fünften Bands (auf Englisch) mal recherchiert, was die bisherigen Bücher bei eBay so bringen, unterteilt nach Ausgaben mit Unterschrift (diese aber nicht weiter nach Mitarbeiter- und Verkaufsausgabe unterteilt) und ohne. Dazu trage ich mal das günstigste Angebot bei Amazon zusammen, wobei man bedenken sollte, dass dies nur ein Angebot, aber eventuell die Nachfrage nicht bedient, sprich: zu teuer ist.

Buch eBay unsigniert eBay signiert Amazon Mein Besitz
Eisenthron 352,00 814,00 2500,00 signiert
Königsfehde 103,00 450,00 unsigniert
Schwertgewitter 176,00 151,90 unsigniert
Krähenfest 103,00 257,06 164,90 2x signiert

Bei amazon gibt es einen Scherzkeks, der für alle vier Bücher zusammen eine knappe halbe Million Euro haben möchte. Das ist leider unrealistisch, denn wenn das passen würde, könnte ich mir bald problemlos ein Häuschen kaufen.

Nimmt man die eBay-Ergebnisse der letzten Tage als realistischen Marktwert, könnte ich meine fünf Bücher für ~1600 Euro verkaufen. Bei einem Einkaufswert von ~320 Euro bedeutet dies eine Verfünffachung des Werts.

Und dennoch werde ich die Bücher, die in einem Top-Zustand sind, noch einige Zeit im Schrank belassen. Denn zum einen hoffe ich, dass bei Erscheinen des nächsten Buchs auf Deutsch noch einmal die Nachfrage steigt. Und zum anderen sollte der Deutschland-Start der FernsehserieGame of Thrones„, die auf den Büchern basiert, noch einmal die Zahl der potentiellen Käufer erhöhen, auch wenn sie vorerst „nur“ bei TNT Serie laufen wird.

Allerdings bin ich unverschämt hohen Angeboten gegenüber durchaus aufgeschlossen..