Die kleine Hexe

Am Sonntag ist es soweit: „Die kleine Hexe“ feiert in der Freilichtbühne Werne Premiere. Ab 16 Uhr wird die kleine Hexe mit ihrem Freund Abraxas versuchen, eine gute Hexe zu werden. Und ich werde auch diesem Weg eine Hürde sein, denn ich verkörpere den bösen Revierförster, der den alten Holzweiber das Leben schwer macht. Ob die kleine Hexe den Holzweiber helfen kann und vieles mehr, könnt ihr ab Sonntag selbst erleben.

Die weiteren Termine könnt ihr auf der Internetseite der Bühne finden, ans Herz legen kann ich jedem nur die abschließende Abendveranstaltung am 3. September um 20:30. Die besondere Atmosphäre im Scheinwerferlicht und das (bei entsprechendem Wetter stattfindende) abschließende Feuerwerk machen die Veranstaltung zu einem außergewöhnlichen Erlebnis, über das man anschließend bei einem Bier noch mit den Darstellern sich austauschen kann.

Weitere Informationen, Fotos aus einer Probe und Karten gibt es unter www.freilichtbuehne-werne.de.