« Posts tagged betrug

Achtung Begünstigter!

Diese Warnung in der ersten Zeile einer eingehenden Mail sollte ja schon stutzig machen, andererseits verspricht sie auch einen gewissen Unterhaltungswert. Also schauen wir uns diese freundliche Nachricht doch mal an.

Achtung Begünstigter.

Gratulation!!! hiermit teilen wir Ihnen offiziell mit, dass Sie vom Präsidenten der Weltbank mit einer Gesamtsumme von 5.000.000,00 (fünf Millionen) entschädigt wurden. Ich möchte, dass Sie wissen, dass der Grund, warum Sie entschädigt wurden, auf den Ausbruch von (COVID-19) und einige andere E-Mails zurückzuführen ist, die Berichten zufolge von der Betrugsbekämpfungsbehörde an uns gesendet wurden. Wenden Sie sich unter dieser E-Mail an Herrn Walker Brown: fundcompensation07@gmail.com, um Ihr Geld zu erhalten.
Es tut uns leid, wenn Sie diese Nachricht aufgrund des Netzwerkausfalls in Ihrem Spam sehen

Inhalt der eingehenden Mail

Einige der Formulierungen haben schon was: „Covid-19 und andere E-Mails“ lässt gewisse verschwörerische Tendenzen erkennen, der „Spam auf Grund Netzwerkausfalls“ ist gewagt, aber lustig.

Alles in allem ist es aber leider nichts anderes als ein klassischer Betrugsversuch. Das kann man leicht an der Tatsache erkennen, dass mein alter Kumpel David Malpass, immerhin tatsächlich Präsident der Weltbank, mich erstens direkt kontaktieren würde, und zweites sich nicht wegen läppischen 5 Millionen (was auch immer) bewegen würde.

Ist der Artikel noch verfügbar?

Wenn als erste Reaktion auf einen bei Facebook angebotenen Artikel die Standardfrage „Ist der Artikel noch verfügbar?“ kommt, schrillen alle Alarmglocken. Fast immer endet das im Versuch, mir mit der bekannten UPS-Methode (oder FedEx) Geld zu klauen.

Von daher kam diese Wendung unerwartet, erwischte mich aber dennoch nicht auf dem falschen Fuß.

Ein Kredit zu 2% Jahreszins ist hier das Lockmittel.

Schön ist auch der spannende Satz am Ende: „Sagen Sie mir nicht, dass ich kein Betrüger bin.“ Der hat was.

Auch wenn der Mist inzwischen bei eBay Kleinanzeigen auch auftritt – kauft doch lieber dort von mir.

Djebre Abdoul left the group

Ich verkaufe ja bekanntlich hin und wieder was. Momentan verkaufe ich u.a. ein hochwertiges Brettspiel namens „Eclipse – das zweite galaktische Zeitalter„. Um die Reichweite zu erhöhen und mehr potentielle Abnehmer zu erreichen, habe ich auch bei Facebook das Spiel angeboten.

Leider bekommt man da nur solche Anfragen:

Djebre Abdoul zog es leider vor, meine Frage, ob jemand auf diese bekannte Betrugsmasche noch reinfällt, unbeantwortet zu lassen. Schade eigentlich, interessieren würde es mich wirklich.

Seriöser Vorschlag

Eine freundliche eMail mit dem Betreff „Geschäftsvorschlag“ trudelte heute in mein Postfach.

Ich bin Frau Mei Chun Wong, Exekutivdirektorin und Stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung der DAH SING BANK AG; Ich habe einen lukrativen Geschäftsvorschlag für Sie, wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail unten. Mit freundlichen Grüßen, Frau Mei Chun Wong DAH SING BANK AG Hongkong. {Asien} E-Mail; emailadresse@rausgenommen.vonmir

eMail in meinem Postfach

Das hört sich ja geradezu verlockend an. Insbesondere die fehlende Grußformel, die gelungene Rechtschreibung und die klare Artikulation, worum es ausgerechnet mit mir gehen soll, machen es mir schwer, nicht direkt zu antworten.

Vielleicht rufe ich erst einmal in Hong Kong an und bespreche das ganze direkt mit Mei Chun Wong.

Geld aus Simbabwe

Das hatte ich schon lange nicht mehr. Der gute, alte 419er..

Hello, good day and thank you for your time to read this message, May I introduce my self properly to you since we have not had any previous communication.

My name is Duncan Ferguson I am a former Banker and a financial adviser to Mrs Mugabe the wife to the former president of Zimbabwe. I have a very important proposal for you. I am in custody of some amount of money in my possession and now, I seek your esteem personality in all honesty to have it move once again and invested by you in any viable venture with return on investment (ROI) you will advise. This funds has no legal implications and there is no risk involve but we will spend money on Change of document, The Money which will be refunded at the end of transaction.(Both of us are expected to handle this transaction till finish


Upon your response and acceptance I will arrange an authorization document for you so that we get to know each other better before we swing into full actions of having the funds released to you as the funds beneficiary from the financial institution where its presently been deposited. I thank you for creating the time to read this and looking forward to a favorable reply.

I will contact you on Email for now. Your soonest response will be most appreciated.

Best Regards

eMail aus meinem Postfach

Ich fürchte, der gute Duncan Ferguson wird noch ein wenig auf meine Antwort warten müssen. Aber es ist schön zu wissen, dass diese uralte Form des Betrugs immer noch versucht wird.

Cheater?

Bei chess24 schrieb mir ein unterlegener Gegner folgendes:

Offenbar möchte mir der freundliche Lockenkopf das betrügerische Nutzen von Computerprogrammen unterstellen. Also habe ich mir das Spiel angeschaut und konnte mich selbst beruhigen. Ich habe nicht außergewöhnlich toll gespielt. Vielmehr hat mir der vorlaute Herr einfach mal so eine Dame geschenkt:

Mit so einem materiellen Vorteil schaffe selbst ich es, eine Partie erfolgreich zu beenden.

Doch kein Cheater.