Werbung mit meinen Gebühren

Gestern habe ich zufällig die ZDF-Sendung "heute journal" gesehen. Als Gebührenzahler war ich schon etwas verwundert, dass man entgegen des Werbeverbots nach 20 Uhr in der Sendung fast dreieinhalb Minuten relativ unverhohlen Werbung für den neuen Roman von John Le Carré machte. Selbstverständlich ist dieser "redaktionelle Beitrag" auch online abrufbar. Den Ullstein-Verlag wird es freuen, den an objektiver Berichterstattung interessierter Gebührenzahler wohl weniger.

Da freut man sich ja richtig auf "Tagesthemen interaktiv"..