Verliert Firefox seine Beispielfunktion?

Wann immer mich jemand nach einem guten Beispiel für Ressourcenhunger fragt, verweise ich auf den Speicherverbrauch des beliebten Browsers "Firefox". So toll das Programm auch ist, wenn ein Programm nach ein bis zwei Stunden Surfen mal eben 300 Megabyte des Hauptspeichers belegt, läuft da irgendwas schief.

Jetzt soll aber demnächst die Version 3.0 erscheinen, die diesen Speicherverbrauch reduzieren soll. Hoffen wir, dass das nicht nur Trommeln ist. Auch wenn ich mich dann nach einem neuen Beispiel umsehen muss.