Unfertig verkauft

Es scheint, als stünden die Publisher / Produzenten JoWood und Deep Silver momentan nicht gerade für gute Markenqualität. Nachdem ich vor kurzen auf das Spiel "Die Gilde 2" hereingefallen bin, welches in einem beinahe unspielbaren Zustand ausgeliefert wurde, steht nun mit "Gothic 3" ein weiteres Spiel in meinem Regal, welches viel zu früh auf den Markt gekommen ist. Ein 60-Megabyte-Patch am Veröffentlichungstag, um die schlimmsten Probleme zu beheben, spricht da Bände.

Eigentlich ist diese Entwicklung sehr schade, denn die beiden Spiele sind von der Idee und von der Voraussetzung her sehr hochklassig und international konkurrenzfähig. Mit einem etwas längeren Beta-Test hätte man bei beiden Spielen das Debakel verhindern können. Aber solange die betroffenen Firmen den Unmut der Spieler nicht in der Kasse spüren, wird der Verkauf von unfertigen PC-Spielen weitergehen. Ich jedenfalls werde demnächst nicht mehr lange vor der Veröffentlichung vielversprechender Titel vorbestellen, sondern erste Reaktionen von Spielern abwarten und dann über einen Kauf entscheiden.