« Posts tagged sprache

Fake?!

Ich verstehe es nicht. Ich kann nur raten, was der Spammer da mit meiner Mailadresse verschicken wollte. Aber selbst das ist hoffnungslos.

From: ksault [mailto:ksault@verstandingefahr.de]
Sent: Thursday, October 26, 2017 2:22 AM
To: orlov@bossmail.ru
Subject: Noch austeilen Em?

Es ist etwas, was ich lieber, dass wir nicht unabhängig machen. Wenn es fake, dann große ist. Es bedeutet, dass wir ihnen bereits durch die Kugeln haben. Sie sind bereits zuzugeben, dass sie nach unten und außen sind. Warum boo? Ansonsten mußt du einen Fall, wo Fans beginnen Buhrufe eine Seattle Verletzungen, weil sie „Natürlich“ von unserem mächtigen 100 Yards Straftat vergast sind. / s

Sent from Mail for Windows 10

Zu spät gekommen.

Der Kalauer sei mir im Angesicht dieser Spam-Mail erlaubt: da ist jemand wohl zu spät gekommen.

Ein klein wenig zu spät kommt dieses Angebot. Oder deutlich zu früh..

Reicher Erbonkel

Das liest sich doch verlockend, was der Rechtsanwalt aus der schönen Schweiz da schreibt, oder?

spam_erbe

Wer träumt denn nicht vom reichen Erbonkel, dessen Testamentvollstrecker plötzlich mit einem warmen Geldregen an die eigene Türe klopft?

Im Mai

Das sehe ich bei Amazon eher selten:

amazon_mai

Morgen ist der „24. May“, Mittwoch der „25. Mai“. Sehr spannend, besonders wenn man mal drüber nachdenkt, wie der Fehler zustande kommen könnte.

Ich nix verstehen Spam

Und wieder so eine Mail, deren Absender mir bestimmt Böses will.

spam_polska

Einziges Problem: ich verstehe kein Wort und fühle mich daher nicht angesprochen. Und warum der Absender seinen Text wiederholt, wird auch nur er wissen.

Der nächste Spamversender hat sich nicht mal die Mühe gemacht, Text zu verfassen.

spam_polska_2

So verstehe ich noch weniger.

Gewinne mehr Zeiten

Auch Entwickler von Computerspielen lassen ihre Werke offenbar maschinell übersetzen. Anders lassen sich solche Bildschirmtexte wohl kaum erklären:

gop3_zeiten

Vielleicht sollte ich bei den Entwicklern von „Governor of Poker“ mal vorstellig werden.

Spam zugelassen

Aus mir unerfindlichen Gründen versuchen die Blog-Spammer seit Tagen einen sehr alten Beitrag aus dem Jahr 2009 mit Kommentarmüll zu fluten. Wenn ich bedenke, dass damals noch Serendipity das CMS der Wahl war..

Naja, ich habe mich entschlossen, mal einige dieser Kommentare durchzulassen, allerdings nicht ohne vorher die beigefügten Links zu entfernen. In einem englischsprachigen Blog sähe das jetzt richtig toll aus. So wirken die fremdsprachigen Lobhudeleien etwas deplatziert.

Mehr als zwei Fehler

Ich mag ja Leute, die es schaffen, in einem einzigen Satz mehr als zwei Fehler unterzubringen. Besonders mag ich diese Menschen, wenn der geneigte Leser trotzdem so ungefähr erahnen kann, was uns der Autor sagen möchte.

Auf Steam habe ich jemanden gefunden, der dieses Kunststück vollbracht hat.

suchtig

Die Fehler sind zahlreich und vielfältig, dennoch weiß ich, dass er mir Punch Club empfehlen möchte.

Sparen, bewerben oder absagen?

Ein WordPress-Plugin wurde etwas merkwürdig übersetzt:

sparen

Und was kann man wohl sparen? Wo soll ich mich bewerben? Und wem soll ich was absagen?

Wir können ja mal alle raten, welche Funktionen sich hinter diesen Knöpfen verbergen?

Nämlich

Wer kennt den Spruch „Wer nämlich schreibt mit h, ist dämlich.“ denn nicht? Wahrscheinlich wurden 90% meiner drei Leser mit diesem Spruch im Laufe ihrer Schulkarriere belästigt.

Ich gebe aber zu bedenken, dass jeder, der „nämlich“ mit „h“ schreibt, nicht dämlich, sondern klug ist. Schließlich wird „nämlich“ doch mit „h“ geschrieben.