« Posts tagged spam

Dieter Bohlen

Endlich mal wieder Neuigkeiten von Promis in meinem Postfach:

Dieter Bohlen verlässt diesen Monat „Deutschland such den Superstar“ – behauptet diese Mail mitten in der Nacht

Ich weiß offen gestanden, ob die Meldung, dass Herr Bohlen die von ihm geprägte Sendunge verlässt, der Wahrheit entspricht. Allerding suggeriert ein schneller Blick auf Google, dass das eher nicht so ist.

Hätte mich bei der Absender-Adresse auch gewundert..

Was will die von mir?

Die Masja schreibt mir.

Der Link führt tatsächlich zur angegebenen Internetseite. Es bleibt nur die Frage: was will Masja Stokkermans eigentlich von mir?

Der größte BOOM

Zuletzt erreichte mich häufiger eine Nachricht mit dem Betreff „Sie nennen es den größten BOOM aller Zeiten“.

Auszug aus meinem SPAM-Ordner

Folgendes war darin zu lesen:

Wenn Sie nicht in Kryptowährung investieren, dann verpassen Sie, was Historiker den größten BOOM aller Zeiten nennen.

Innerhalb von nur 24 Stunden könnten Sie eine kleine Investition von 250 € in 5900 € verwandeln, TÄGLICH.

(Ich habe 250 € angelegt, die in den letzten 48 Stunden 11.800 € einbrachten.)

Wenn ich Sie wäre, würde ich direkt starten…
denn Sie werden nie wieder einen solchen Boom sehen.

diverse eMails aus meinem SPAM-Order, Link entfernt

Was soll ich sagen: ich werde diesen BOOM wohl an mir vorüber ziehen lassen. Und ihr solltet das auch tun, zumindest hinsichtlich dieser Nachricht.

Und den ganzen Spaß mal auf Englisch..

Heute erreichte mich eine sehr beliebte Spam-Mail auf Englisch:

Hey! I compromised your account and gained full access to it. As proof, I just sent this email from your account only (notice the from email address is meine Mailadresse).
 
Let me tell you exactly how did this happen. You visited a compromised adult website sometime back, and you got infected, and then I observed every action of yours. It gave me access to all of your contacts, browsing history, your passwords, your webcam, and even your microphone.
 
I noticed you were trying to please yourself by watching one of those nasty videos, well my son, I recorded your actions (thanks to your webcam) and even recorded your screen (the video you were watching). Now, if you do nothing, then I will send this video to all of your email, social media and messenger contacts.
 
You have the option to prevent me from doing all of this. All you need to do is to make the transfer of $957 to my bitcoin address. If you don’t know how to make the transfer, search google for „buy bitcoin.“ It is quick and easy. Trust me.
 
My bitcoin address to which you need to transfer is 1E1iMRK43uru5xuixhUMBhTJjvAXx3gp5b
 
Once I receive the transfer (i.e payment), I will delete your video and everything I have about you, and you will never hear a word from me again. My malware will also self destruct itself once I get the payment. You have 48 hours to make the payment. As I mentioned earlier, I have full access to your system. Now I know that you have read the email, so your time starts now. If you are thinking about filing a complaint, save your efforts, since it will not result in anything. This email is untraceable, remember it been sent using your account only?
 
Don’t think about sharing this message either because in that case, I will send your video to all of your contacts.
 
Bye!

eMail an mich

Ich fürchte, trotz des Sprachwechsels wird der Spammer keinen Erfolg habe.

Was?

Spammer haben ja meistens ein Ziel: mein Geld. Die Wege dahin sind unterschiedlich. Manche möchten in eine rege Kommunikation eintreten, in deren Verlauf ich Geld transferieren soll, andere möchten Viren verteilen, um mich anschließend gegen Geld davon zu befreien.

Was aber dieser Spammer von mir möchte, bleibt mir ein Rätsel.

Was immer mir das sagen soll..

Immerhin: der Betreff „Skizz Sawangdee“ hat Charme. Und der Absendername „Delo Carpio“ liest sich auch ganz nett.

Trotzdem muss ich auf diesem Wege dem Spammer mitteilen, dass er erfolglos war. Was immer er auch erreichen wollte.

Spam löschen

Eine knapp fünfstellige Zahl an SPAM-Mails hatte sich in meinem Postfach angesammelt. Es war also an der Zeit, sich nicht auf die automatische Löschung zu verlassen, sondern selbst Hand anzulegen. Ein Blick auf den Füllstand des Postfachs ließ mich auf etwas Platzgewinn hoffen:

Also auf zum lustigen Vernichten der Fluten von unnützen Mails:

Und das Ergebnis? Ein leerer SPAM-Ordner, aber eine kleine Enttäuschung hinsichtlich des erhofften Speichergewinns:

Am Ende sind es knapp 40 MB, die mir diese Aktion gebracht hat. Soviel Müll auf so kleinem Datenvolumen..

Variationen

Die beliebte SPAM-Mail der letzten Tage ist in einer neuen Variation beim mir aufgeschlagen. Die Geschichte ist im Grunde dieselbe wie bisher, aber das Deutsch ist deutlich schlechter als vorher.

Ich grüße Sie!

Ich habe schlechte Nachrichten für dich.
28.06.2018 – an diesem Tag habe ich Ihr Betriebssystem gehackt und vollen Zugriff auf Ihr Konto erhalten marcus@xn--gssner-bua.de.

Wie war es:
In der Software des Routers, mit der Sie an diesem Tag verbunden waren, gab es eine Sicherheitsanfälligkeit.
Ich habe diesen Router zuerst gehackt und meinen bösartigen Code darauf abgelegt.
Bei der Eingabe im Internet wurde mein Trojaner auf dem Betriebssystem Ihres Geräts installiert.

Danach habe ich alle Daten auf Ihrer Festplatte gespeichert (ich habe Ihr gesamtes Adressbuch, den Verlauf der angezeigten Websites, alle Dateien, Telefonnummern und Adressen aller Ihrer Kontakte).

Ich wollte dein Gerät sperren. Und benötigen Sie eine kleine Menge Geld für das Entsperren.
Aber ich habe mir die Websites angesehen, die Sie regelmäßig besuchen, und kam zu dem großen Schock Ihrer Lieblingsressourcen.
Ich spreche von Websites für Erwachsene.

Ich möchte sagen – du bist ein großer Perverser. Sie haben ungezügelte Fantasie!

Danach kam mir eine Idee in den Sinn.
Ich habe einen Screenshot der intimen Website gemacht, auf der Sie Spaß haben (Sie wissen, worum es geht, oder?).
Danach nahm ich Ihre Freuden ab (mit der Kamera Ihres Geräts). Es stellte sich wunderbar heraus, zögern Sie nicht.

Ich bin fest davon überzeugt, dass Sie diese Bilder Ihren Verwandten, Freunden oder Kollegen nicht zeigen möchten.
Ich denke, 367€ sind ein sehr kleiner Betrag für mein Schweigen.
Außerdem habe ich viel Zeit mit dir verbracht!

Ich akzeptiere nur Bitcoins.
Meine BTC-Geldbörse: 18Pt4B7Rz7Wf491FGQHPsfDeKRqnkyrMo6

Sie wissen nicht, wie Sie die Bitcoins senden sollen?
Schreiben Sie in einer Suchmaschine „wie Sie Geld an die BTC-Geldbörse senden“.
Es ist einfacher als Geld an eine Kreditkarte zu senden!

Für die Bezahlung gebe ich Ihnen etwas mehr als zwei Tage (genau 50 Stunden).
Keine Sorge, der Timer startet in dem Moment, in dem Sie diesen Brief öffnen. Ja, ja .. es hat schon angefangen!

Nach Zahlungseingang zerstören sich meine Viren und schmutzigen Fotos automatisch.
Wenn ich die angegebene Menge nicht von Ihnen erhalte, wird Ihr Gerät gesperrt, und alle Ihre Kontakte erhalten ein Foto mit Ihren „Freuden“.

Ich möchte, dass du umsichtig bist.
– Versuchen Sie nicht, mein Virus zu finden und zu zerstören! (Alle Ihre Daten sind bereits auf einen Remote-Server hochgeladen.)
– Versuchen Sie nicht, mich zu kontaktieren (Dies ist nicht möglich, ich habe Ihnen diese E-Mail von Ihrem Konto aus gesendet).
– Verschiedene Sicherheitsdienste helfen Ihnen nicht weiter; Auch das Formatieren einer Festplatte oder das Zerstören eines Geräts ist nicht hilfreich, da sich Ihre Daten bereits auf einem Remote-Server befinden.

P.S. Ich garantiere Ihnen, dass ich Sie nach der Bezahlung nicht mehr stören werde, da Sie nicht mein einziges Opfer sind.
Dies ist ein Hacker-Ehrenkodex.

Ich empfehle Ihnen von nun an, gute Antiviren-Programme zu verwenden und regelmäßig (mehrmals täglich) zu aktualisieren!

Sei nicht böse auf mich, jeder hat seine eigene Arbeit.
Abschied.

„Du“ und „Sie“ wird wieder munter gewechselt, das kennen wir ja schon. Aber Sätze wie „Danach nahm ich Ihre Freuden ab (mit der Kamera Ihres Geräts). Es stellte sich wunderbar heraus, zögern Sie nicht.“ sind an Schönheit kaum zu überbieten. Das mangelhafte Deutsch des Schreibers führt zu echten Stilblüten wie „zu dem großen Schock Ihrer Lieblingsressourcen“. Herrlich.

Dennoch gilt auch hier: ignoriert diesen boshaften Versuch, an euer Geld zu kommen! An dieser Stelle gibt es keinen „Hacker-Ehrenkodex“.

Hohe Gefahr?! Es wird weiter versucht

Auch wenn ich es beim letzten Mal schon lächerlich fand, hier gehen weiter lustige Spam-Mails mit dem Betreff „Hohe Gefahr. Konto wurde angegriffen.“ ein:

Hallo!

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, habe ich Ihnen eine E-Mail von Ihrem Konto aus gesendet.
Dies bedeutet, dass ich vollen Zugriff auf Ihr Konto habe.

Ich habe dich jetzt seit ein paar Monaten beobachtet.
Tatsache ist, dass Sie über eine von Ihnen besuchte Website für Erwachsene mit Malware infiziert wurden.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, erkläre ich es Ihnen.
Der Trojaner-Virus ermöglicht mir den vollständigen Zugriff und die Kontrolle über einen Computer oder ein anderes Gerät.
Das heißt, ich kann alles auf Ihrem Bildschirm sehen, Kamera und Mikrofon einschalten, aber Sie wissen nichts davon.

Ich habe auch Zugriff auf alle Ihre Kontakte und Ihre Korrespondenz.

Warum hat Ihr Antivirus keine Malware entdeckt?
Antwort: Meine Malware verwendet den Treiber.
Ich aktualisiere alle vier Stunden die Signaturen, damit Ihr Antivirus nicht verwendet wird.

Ich habe ein Video gemacht, das zeigt, wie du befriedigst dich… in der linken Hälfte des Bildschirms zufriedenstellen, 
und in der rechten Hälfte sehen Sie das Video, das Sie angesehen haben.
Mit einem Mausklick kann ich dieses Video an alle Ihre E-Mails und Kontakte in sozialen Netzwerken senden. 
Ich kann auch Zugriff auf alle Ihre E-Mail-Korrespondenz und Messenger, die Sie verwenden, posten.

Wenn Sie dies verhindern möchten, übertragen Sie den Betrag von 363€ an meine Bitcoin-Adresse 
(wenn Sie nicht wissen, wie Sie dies tun sollen, schreiben Sie an Google: „Buy Bitcoin“).

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 1G1qFoadiDxa7zTvppSMJhJi63tNUL3cy7

Nach Zahlungseingang lösche ich das Video und Sie werden mich nie wieder hören.
Ich gebe dir 48 Stunden, um zu bezahlen.
Ich erhalte eine Benachrichtigung, dass Sie diesen Brief gelesen haben, und der Timer funktioniert, wenn Sie diesen Brief sehen.

Eine Beschwerde irgendwo einzureichen ist nicht sinnvoll, da diese E-Mail nicht wie meine Bitcoin-Adresse verfolgt werden kann.
Ich mache keine Fehler.

Wenn ich es herausfinde, dass Sie diese Nachricht mit einer anderen Person geteilt haben, wird das Video sofort verteilt.

Schöne Grüße!

Alte Fehler werden fortgeführt, z.B. der konsequente Wechsel zwischen „Du“ und „Sie“. Auch wenn ich schon viel schlechtere SPAM-Mails gelesen habe, ist auch hier noch einiges an Verbesserungspotential im sprachlichen Bereich.

Freundlicherweise wird der Passwort-Hinweis jetzt weggelassen, was vielleicht zu selten zu einem Treffer und zur Panik führte. Im Gegenteil: wer ein falsches Kennwort liest, wird die Mail eher als das erkennen, was sie ist, nämlich SPAM.

Allerdings stelle ich auch fest, dass sehr viele Menschen diese Spam-Mail erhalten haben und davon bewegt werden. Die Seitenbesuche meines ansonsten unbeachteten Blogs sind in den letzten Tagen in völlig ungeahnte Sphären geflogen, ein Leser rief mich sogar an, um mit mir über diesen Betrugsversuch zu sprechen.

Deshalb, lieber Besucher: ignoriere diese Massen-SPAM-Mail.

Guter Start ins neue Jahr

Solche Botschaften liest man ja gerne:

Hallo!

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, habe ich Ihnen eine E-Mail von Ihrem Konto aus gesendet.
Dies bedeutet, dass ich vollen Zugriff auf Ihr Konto habe.

Ihr Passwort zum Zeitpunkt des Hackens: jd3y4h
Selbst wenn Sie es ändern passwort, spielt es keine Rolle. Mein Trojaner wird und copien es abfangen.

Ich habe dich jetzt seit ein paar Monaten beobachtet.
Tatsache ist, dass Sie über eine von Ihnen besuchte Website für Erwachsene mit Malware infiziert wurden.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, erkläre ich es Ihnen.
Der Trojaner-Virus ermöglicht mir den vollständigen Zugriff und die Kontrolle über einen Computer oder ein anderes Gerät.
Das heißt, ich kann alles auf Ihrem Bildschirm sehen, Kamera und Mikrofon einschalten, aber Sie wissen nichts davon.

Ich habe auch Zugriff auf alle Ihre Kontakte und Ihre Korrespondenz.

Warum hat Ihr Antivirus keine Malware entdeckt?
Antwort: Meine Malware verwendet den Treiber.
Ich aktualisiere alle vier Stunden die Signaturen, damit Ihr Antivirus nicht verwendet wird.

Ich habe ein Video gemacht, das zeigt, wie du befriedigst dich… in der linken Hälfte des Bildschirms zufriedenstellen, 
und in der rechten Hälfte sehen Sie das Video, das Sie angesehen haben.
Mit einem Mausklick kann ich dieses Video an alle Ihre E-Mails und Kontakte in sozialen Netzwerken senden. 
Ich kann auch Zugriff auf alle Ihre E-Mail-Korrespondenz und Messenger, die Sie verwenden, posten.

Wenn Sie dies verhindern möchten, übertragen Sie den Betrag von 345€ an meine Bitcoin-Adresse 
(wenn Sie nicht wissen, wie Sie dies tun sollen, schreiben Sie an Google: „Buy Bitcoin“).

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 1Mj5cjH35v4GPBrj9FQykKrUMM4to8xWEq

Nach Zahlungseingang lösche ich das Video und Sie werden mich nie wieder hören.
Ich gebe dir 48 Stunden, um zu bezahlen.
Ich erhalte eine Benachrichtigung, dass Sie diesen Brief gelesen haben, und der Timer funktioniert, wenn Sie diesen Brief sehen.

Eine Beschwerde irgendwo einzureichen ist nicht sinnvoll, da diese E-Mail nicht wie meine Bitcoin-Adresse verfolgt werden kann.
Ich mache keine Fehler.

Wenn ich es herausfinde, dass Sie diese Nachricht mit einer anderen Person geteilt haben, wird das Video sofort verteilt.

Schöne Grüße!

“ Ich mache keine Fehler.“ Wenn der gute Mensch dran glaubt..

Dann stirb doch!

Lieber Spammer, wenn du mit Vergnügen sterben wirst, DANN STIRB DOCH einfach und lass mich mit deinen überflüssigen Mails in Ruhe.