« Posts tagged Geld

Saisonhöhepunkt

Die schönste Ironie um die nicht mehr ganz so aktuelle Posse um Marco Reus und seine nicht vorhandene Fahrerlebnis hat der Kicker selbst abgeliefert. Am 8. Mai twitterte der Spieler folgendes Bild:

reus_twitter_opel

Ich glaube, dass nach diesem Desaster leise, still und heimlich die Vereine und deren Sponsoren aus der Automobilbranche alle Lizenzspieler nach ihrem Führerschein gefragt haben.

Ansonsten möchte ich das Internet nicht weiter mit meinen umfangreichen Gedanken um diese Dreistigkeit des Spielers und den Umgang von Justiz und Vereinen damit lieber nicht belästigen. Freuen wir uns lieber über 540.000€ in den öffentlichen Kassen.

Wechselkurs

Ich habe neulich gelesen, dass der Euro gegenüber den anderen Währungen dieser Erde erheblich an Wert verloren habe. Dass es aber so deutlich ist, konnte ich ja nicht ahnen.

Dollarpreis eines Scanners:

scanner_dollar

Und der Preis in Euro:

scanner_euro

Um es in Zahlen festzuhalten: für Evernote sind 1$ = 1,20€. Momentan liegt der „echte“ Wechselkurs etwa bei 1$ = 0,79€.

Überschaubar

Ein Fußballspieler hat unerlaubterweise eine hochpreise Uhr eingeführt, obwohl er sie hätte versteuern müssen. Das ist nicht unbedingt ein Thema für dieses Blog.

Aber die Reaktion des Managers des Kickers ist schon bemerkenswert:

holtby

6500 Euro sind also „so überschaubar“, dass man sie einfach vergisst. Zugegeben: es gibt diese Uhr auch in etwas hochpreisigeren Ausführungen.

Fußballspieler müsste man sein.

Webseiten statt Wohnungen

Ein „verlockendes“ Angebot macht 1&1 dem geneigten Kunden:

1und1_699

Boshaft könnte man auch feststellen, dass 1&1 nach einem Jahr den Preis um 698% erhöht. Würde 1&1 statt Webseiten Wohnungen vermieten, wäre das verboten.

Hinter der Paywall

Danke und Tschüss, liebe Ruhr Nachrichten.

ruhrnachrichten

Sagt Bescheid, wenn ihr wieder auf eine Paywall verzichtet.

Gute Geschäfte

Aus der Rubrik „Gute Geschäfte“ habe ich hier einen weiteren Kracher:

Nimm 9, zahl 9 - klingt seltsam, aber irgendwie fair.

Nimm 9, zahl 9 – klingt seltsam, aber irgendwie fair.

Höllenpfand

Da ist mir ja heute was gelungen: die Zahl des Biests stand auf meinem Pfandbon.

6,66 € als Pfandbetrag - das könnte man gutes Timing nennen - sozusagen ein Höllenpfand.

6,66 € als Pfandbetrag – das könnte man gutes Timing nennen.

Wer jetzt wissen will, wie das geht: eine Kiste Astra und eine Kiste Vittel ergeben nicht nur eine seltsame Mischung, sondern auch dieses „Höllenpfand“.

Ersparnis bei Chevrolet

Das nenne ich mal eine Ersparnis.

malibu

Obwohl: es steht ja nirgends geschrieben, dass auf einen durchgestrichenen Preis ein niedrigerer folgen muss.

Wertvolles Leihbuch

Da wird sich hoffentlich jemand ganz schön ärgern.

leihbuch

Da gibt jemand ein auf 1200 Exemplare beschränktes Werk als Leihbuch in die Hände von Hinz und Kunz.. Ich glaube nicht, dass für dieses durch alle möglichen Hände gegangene Werk noch 555 Euro zu erzielen sind. Hätte der Käufer das Buch einfach ins Regal gestellt, wäre diese Summe sicherlich erzielbar gewesen. Gerade „Eisenthron„, der erste Band von George R.R. Martins Fantasy-Reihe „Das Lied von Feuer und Eis„, wird zu empörend hohen Summen gehandelt, besonders nach dem Erfolg der darauf basierenden Serie „Game of Thrones„.

So wird er oder sie sich wahrscheinlich ärgern.

Sparkasse

Ob die Sparkasse mir diesen Anblick unbedingt gönnen wollte?

konto

Leider habe ich auf die Schnelle nicht herausgefunden, wie man mit den erreichbaren Bedienelementen durch das Menü navigiert.