Sonne aus´m Arsch

Borussia Dortmund scheint in diesen Tagen die Sonne aus´m Arsch. Oder sucht euch irgendeinen anderen Ausdruck dafür, dass der BVB momentan auffallend viel Glück hat.

Ich gebe ja gerne zu, dass der BVB in dieser Saison sehr gut Fußball spielt. Von daher ist die momentane Tabellensituation nicht nur das Ergebnis einer Reihe günstiger Zufälle, sondern durchaus das zu erwartende Produkt von Einsatzbereitschaft und Talent. Doch der (fast) vergangene Spieltag ist symptomatisch für die Umstände, unter denen Borussia Dortmund die Tabellenführung innehat.

Gegen den Revierrivalen aus Gelsenkirchen zeigte der BVB ansatzweise Nerven. Klar beherrschten die Dortmunder das Spiel, doch die Abschlußschwäche war gravierend. Natürlich hat der Schalker Torwart ein hervorragendes Spiel gemacht, aber das torlose Unentschieden war absolut unnötig. Vor dem Tor versagten die Spitzenreiter ein ums andere Mal, so dass man bei der gezeigten Überlegenheit ganz klar von einem Punktverlust für Dortmund sprechen muss.

Doch die Rivalen aus Leverkusen und München zeigten sich noch nervenschwächer. Gegen den mittelklassige (Leverkusen) bzw. zweitligareife (München) Gegner verloren die beiden Verfolger trotz Favoritenstellung und im Münchener Fall trotz glasklarer Pausenführung. Und so wurde aus dem gefühlten Punktverlust gegen Schalke ein faktischer Punktgewinn, denn der tabellarische Vorsprung wurde trotz des Versagens vor dem Schalker Tor ausgebaut.

Momentan spielt halt alles und jeder für die Borussia.

Mir hingegen scheint die Sonne nirgendwo her. Meine Tipps zum 21. Spieltag waren nur mäßig erfolgreich. Zwar war mein Tipp für das Spiel Mainz – Bremen richtig, darüber hinaus gab es aber nur eine korrekte Tendenz (vorbehaltlich des Nachholspiels). Das Nachholspiel brachte dann noch einmal drei Punkte. Klasse.

Ergebnis 21. Spieltag (vorläufig): 4 7 Punkte

Vorjahresergebnisse: 7 / 5 / 1 / 2 (2009 / 2008 / 2007 / 2006)