Rekordverdächtig?!

Die Olympischen Spiele laufen und man staunt ob mancher Leistungen.

Vor den Olympischen Spielen lag der Weltrekord für 4x100m-Freistil-Schwimmen der Herren bei 3:12,46. Im Finalrennen blieben sowohl die USA als auch Frankreich gute vier (4) Sekunden (!) unter dieser Zeit, die drittplatzierten Australier immerhin zweieinhalb (2,5) Sekunden. Auch die Mannschaften auf den Plätzen vier bis sechs unterboten den vorherigen Weltrekord knapp (zwischen einer Sekunde und 0,2 Sekunden). Lediglich die Schlußlichter aus Südafrika und Großbritannien blieben knapp (0,2 Sekunden bzw. 0,4 Sekunden) über der bisherigen Bestmarke.

Vielleicht bin ich ja zu mißtrauisch, aber da kann doch was nicht stimmen..