Konjunkturpaket

Vielleicht hätten die deutschen Politiker beim Schnüren des Konjunkturpakets berücksichtigen sollen, dass die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten schon vor der Erhöhung der Zwangsabgabe an die Gebühreneinzugsmafia zum Jahreswechsel Gewinne eingefahren haben. Da könnte man den Bürger durch eine Senkung des Schutzgelds der Abgabe nicht nur entlasten, sondern auch ein höheres Gerechtigkeitsgefühl schaffen als z.B. mit der erhöhten Kinderbezuschussung für Langzeitarbeitslose.

Aber das wäre wohl zu kompliziert gewesen, schließlich hätten da wieder die Länderpolitiker mitreden dürfen..