Keiner will Vista – warum wohl?

Microsoft neues Betriebssystem "Vista" verkauft sich zäher als erwartet. Zugegeben, im Vorfeld hatte man doch recht optimistisch gezeigt, was dann letztlich anders kam.

Für Steve Balmer ist der Fall klar: die bösen Raubkopierer sind schuld. Folglich müsse man die Anti-Piracy-Elemente des Betriebssystems verbessern.

Ob man bei Microsoft auch überlegt hat, dass die Anforderungen an die Hardware für die volle Funktionalität (Aero!) für Durchschnittsanwender doch etwas hoch sind? Oder dass nicht jeder gezwungen sein will, eine Online-Aktivierung beim Weltkonzern Microsoft durchzuführen? Oder dass die Preise für Vista doch etwas fantastisch sind?

Vielleicht nicht..