Herber Rückschlag?!

Wie bitter wäre es wohl für all die Verschwörungstheoretiker, wenn der momentane Zustand der beliebten wikileaks-DE-Domain nach der Vorgeschichte tatsächlich einzig auf eine fristgerechte Kündigung des Providers zurückzuführen wäre?