Heimlicher Gewinner

Joachim Löw hat vorerst eine Problemquelle weniger. Die Diskussion um die Kapitänsrolle in der Nationalmannschaft hat zwar ein vorübergehendes Ende gefunden, wirkte aber doch wie ein fauler Kompromiss. Michael Ballack sollte der Kapitän bleiben, sofern er denn spielen würde, wenn er wieder fit sei. In seiner Abwesenheit sollte Herr Lahm den Ersatzkapitän geben, da er das ja bei der WM schon ganz ordentlich gemacht hat.

So richtig befriedigend dürfte diese Lösung aber für niemanden sein, schließlich ist Ballack im Spätherbst seiner Karriere, während Lahm auf dem Höhepunkt seines Schaffens ist. Diese Frage wird die Öffentlichkeit immer wieder beschäftigen, zumal hier ja auch Vereinspolitik um das prestigeträchtige Amt im Spiel ist.

Nun hat der Hannoveraner Kicker Pinto diesen schwellenden Konfliktherd recht effektiv gelöscht: er hat Herrn Ballack so schlimm gefoult, dass dieser nun bis mindestens Ende Oktober nicht mehr spielen kann. Folglich kann Herr Löw davon ausgehen, dass die Kapitänsfrage in diesem Jahr nicht mehr hochkochen wird.

Insofern ist Herr Löw ein heimlicher Gewinner dieses Spieltags.

"Gewinner" würde ich mich nicht nennen wollen, aber drei richtige Tendenzen und ein komplett richtiger Tipp sind schon ganz okay.

Ergebnis 3. Spieltag: 6 Punkte

Vorjahresergebnisse: 3 / 6 / 8 /1 (2009 / 2008 / 2007 / 2006)