Genitalverstümmelung

Ein wenig älter ist diese Nachricht aus dem Bundesministerium für Gesundheit schon, zum Kopfschütteln bleibt die Überschrift schon.