Fehler

Oh, oh..

Da mache ich mir hier regelmäßig einen Spaß aus den Fehlern anderer Leute und dann das: ich fange langsam an, die deutsche Sprache unabsichtlich zu mißhandeln.

Ich habe seit drei Stunden keine eMail bekommen. Kein Newsletter, keine Benachrichtigung, keine Statusmail. Mein Selbstwertgefühl leidet.

Ich habe seit drei Stunden keine eMail bekommen. Kein Newsletter, keine Benachrichtigung, keine Statusmail. Mein Selbstwertgefühl leidet.

„Kein Newsletter“ – dem Zwang, einen Gedanken in 140 Zeichen zu pressen, habe ich einen oder zwei Buchstaben geopfert und damit einen Beweis für genau das geliefert, was ich hier gerne kritisiere – im Internet bleibt die Sprache auf der Strecke. Ich werde zukünftig etwas besser aufpassen, denn etwas besorgniserregend ist diese Tendenz schon. Was ja keiner mitbekommt, sind die vielen ähnlichen Fehler, die ich hier in Blogeinträgen mache und vor der Veröffentlichung korrigiere. Trotzdem kommen noch genug sprachliche Fehler durch, gefühlt unterlaufen mir immer mehr Lapsus. Ob diese Ausfallerscheinungen dem Alter, dem Stress oder anderen Faktoren geschuldet sind, weiß ich nicht.

So oder so – das gibt mir zu denken.