Der Hellseher: Weltmeisterschaft 2010 – Gruppe A

Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür und in bekannter und bewährter Manier werde ich die einzelnen Vorrundengruppen tippen.

Die Gruppe A ist auf dem Papier vielleicht die ausgeglichenste. Frankreich fehlte zuletzt der Glanz alter Tage, nur durch per Handspiel erschwindeltes Tor schafften die Franzosen die Qualifikation für Südafrika. Auch die letzten Testspielergebnisse waren eher mau.

Mexiko und Uruguay sehe ich etwa auf Augenhöhe, vielleicht nur knapp hinter Frankreich. Beide amerikanischen Teams sind nicht zu unterschätzen, so dass Frankreich als theoretischer Favorit gewarnt sein sollte.

Fußballerisch dürfte der Gastgeber Südafrika in der Gruppe A das schwächste Team sein, aber ich traue den Heimspielern durchaus zu, die Vorrunde zu überstehen. Sie sind nicht soweit hinter den anderen Teams, dass es eine Sensation wäre, würde das Team, getragen von einer Welle der Euphorie und Unterstützung, das Achtelfinale erreichen, so wie das bisher alle WM-Gastgeber geschafft haben.

Deshalb halte ich die Gruppe A für eine der spannenderen Vorrundengruppen und überlasse hier die Tipps einmal mehr dem Zufall. Für jedes Team werden pro Spiel zwei Würfel geworfen. Das größere Ergebnis wird vom niederigen abgezogen und das Resultat durch zwei geteilt. Dabei wird ggf. aufgerundet, wenn die höhere Zahl gerade ist bzw. abgerundet, wenn die höhere Zahl ungerade ist. Die so ermittelte Zahl entspricht der Torzahl des Teams in diesem Spiel.

Heim Gast Ergebnistipp
Südafrika Mexiko 3:0
Uruguay Frankreich 1:3
Südafrika Uruguay 1:1
Frankreich Mexiko 1:0
Mexiko Uruguay 0:1
Frankreich Südafrika 3:0

Die Würfel sehen also Frankreich klar im Achtelfinale, Mexiko fliegt in hohem Bogen raus, während der Gastgeber Südafrika knapp vor Uruguay im Achtelfinale steht.