Der Hellseher: Saisonprognose 2009/10 – Nürnberg, Dortmund, Frankfurt

1. FC Nürnberg

Prognose:
Der Aufsteiger wird es schwer haben. Die Mannschaft wird sich spielerisch als kaum bundesligatauglich erweisen, aber durch erhöhten Einsatz so gerade noch in der Liga bleiben. Das wird für den Jungtrainer Oenning gerade so reichen, um auf dem Pferd zu bleiben.

Saisonergebnis: 15. Platz
Trainersicherheit: 65%

Borussia Dortmund

Prognose:
Stagnation herrscht in Dortmund. Im zweiten Jahr wird Jürgen Klopp zwar nicht als Blender entlarvt, aber so locker und unbekümmert wird es nicht mehr. Zwar kann die Borussia mit etwas Mühe das Vorjahresergebnis halbwegs bestätigen, aber die Leidensfähigkeit der Fans wird wohl wieder gefragt sein.

Das wird aber keine Gefahr für Jürgen Klopp. Zu groß ist seine Popularität und sein kommerzielles Potential, als dass man ihn einfach entlassen würde. Aber ein wenig entzaubert wird der Harry Potter des Fußballs schon.

Saisonergebnis: 8. Platz
Trainersicherheit: 95%

Eintracht Frankfurt

Prognose:
Auch Michael Skibbe, dessen Verpflichtung mir ein komplettes Rätsel ist, wird die Eintracht kaum vorwärts bringen können. Zu mittelmäßig ist das Spielermaterial, zu wenig visionär Trainer und Umfeld, um aus der grauen Maus mehr zu machen.

Schnell wird man in Frankfurt merken, dass Skibbe der falsche Mann für den Trainerjob ist. Die Kritik wird ihn bis in die Rückrunde begleiten, dann wird das Gastspiel beendet werden.

Saisonergebnis: 12. Platz
Trainersicherheit: 15%