Der Hellseher: Bundesliga 2010/11 – 7. Spieltag

Die Tabelle steht zwar nicht auf dem Kopf, aber noch ist die Lage in der Bundesliga verwirrend. Mannschaften, die viele Experten (und auch Amateure wie ich) weit oben gesehen haben, sind plötzlich im Niemandsland wiederzufinden, manche gar im Tabellenkeller, während vermeintliche Abstiegskandidaten im oberen Drittel festsitzen. Trotzdem glaube ich, dass mit dem jetzigen Spieltag das große Zurechtrücken beginnen wird.

Das hindert mich aber nicht, wieder zufallsbasiert zu tippen. Da gerade die Schach-Olympiade stattfindet, hole ich mir dort 18 Grundzahlen her. Es muss die ELO-Zahl der 18 besten Spieler nach ihrer Ratingperformance herhalten (Stand nach der achten Runde). Von dieser ELO-Zahl nehme ich die vierte Stelle, weise sie platzgenau (Rang 3 der Performanceliste entspricht Tabellenplatz 3 der Bundesliga) den Mannschaften zu und rechne die Zahl wie folgt in Tore um: 0 – 2 = 0 Tore, 3 – 5 = 1 Tor, 6 – 7 = 2 Tore, 8 – 9 = 3 Tore.

So entstehen folgende Tipps.

Heim Gast Ergebnistipp
Hannover 96 FC St. Pauli 3:1
Hamburger SV 1. FC Kaiserslautern 0:0
1. FSV Mainz 05 1899 Hoffenheim 2:1
1. FC Nürnberg FC Schalke 04 0:1
Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg 0:2
SC Freiburg 1. FC Köln 0:1
VfB Stuttgart Eintracht Frankfurt 2:0
Borussia Dortmund FC Bayern München 1:1
Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen 0:1