Der Hellseher: Bundesliga 2010/11 – 12. Spieltag

Irgendwie drückt man auch als Freund des FC St. Pauli dem Hamburger SV die Daumen. Nicht, dass mir die Hamburger so sehr am Herzen liegen, aber der Spannung täte es nicht schlecht, büßte Dortmund einen Teil seines Vorsprungs ein. Ok, Leverkusen würde von einer Niederlage des Teams von Jürgen Klopp nicht profitieren können, denn die verlieren ja auf St. Pauli, aber im ganzen würde die Spitze wieder enger zusammenrücken. Und das wäre nicht schlecht.

Außerdem ist es für das Gemüt der Dortmunder und all ihrer Anhänger bestimmt besser, wenn man mal einen kleinen Dämpfer erleidet. Sonst fängt der ein oder andere noch das Phantasieren an und träumt von der Meisterschaft..

Diesmal tippt Ihr, liebe Besucher. Von gestern an nehme ich jeweils die letzte Ziffer der Besucherzahl und weise sie den Mannschaften zu, beginnend bei Dortmund, weiter beim HSV und Bremen bis hin zu München und Nürnberg. Dabei rechne ich die Ziffer nach folgendem Schema in Tore um: 0-2 => 0 Tore, 3-5 => 1 Tor, 6-7 => 2 Tore, 8-9 => 3 Tore

Heim Gast Ergebnistipp
Borussia Dortmund Hamburger SV 2:0
Werder Bremen Eintracht Frankfurt 3:0
VfL Wolfsburg FC Schalke 04 1:2
1. FC Köln Borussia Mönchengladbach 2:1
1. FC Kaiserslautern VfB Stuttgart 3:1
FC St. Pauli Bayer Leverkusen 1:1
1. FSV Mainz 05 Hannover 96 3:3
1899 Hoffenheim SC Freiburg 1:0
Bayern München 1. FC Nürnberg 0:1