Den Ehen zur Ehre

Während das Fußballfieber ganz Deutschland in seinen Klauen hält und die Leute sich Fähnchen an ihre Autos hängen, gibt es in Werne ganz andere Dinge zu feiern:

Ehenmedaille

Bekommt man die "Ehenmedaillen" quasi als "Liz-Taylor-Gedächtnisplakette" ab acht Ehen und aufwärts? Und das im christlichen Werne?

Aber es ist viel schöner: es handelt sich um die Ehrenmedaille der Stadt Werne, die posthum an ein Ehepaar geht, weil es den Nazis Widerstand geleistet hat, was durch einen Film mit Veronica Ferres in der Hauptrolle wieder ins Gedächtnis der Menschen gerufen wurde. Und den "Ruhr Nachrichten" fehlte neben dem Bindestrich einfach nur ein "r" auf der Tastatur.

Obwohl die Idee mit der Ehenmedaille auch was hat..