Bloggingkodex?

Tim O’Reilly wird nicht nur die Erfindung des "Web 2.0" zugeschrieben, er tut sich auch sonst mit Ideen hervor. Eine momentan im Netz viel diskutierte ist die Anregung, eine Art Verhaltenskodex für Blogger einzurichten. Mag man über das Für und Wider streiten, wenn man sich das Werk des Meisters anschaut (auf seiner eigenen Seite etwas ausführlicher), scheint die ganze Aufregung umsonst. Es ist irgendwie traurig, dass derartige Selbstverständlichkeiten eine Verschriftlichung benötigen. Und irgendwie ist es noch trauriger, dass man darüber diskutieren muss.