Bloggen als Vollzeitjob

Ob man das virales Marketing nennen möchte oder lieber Untergrabung der Authentizität einer Szene, bleibt jedem selbst überlassen, aber eine Stellenanzeige als "BloggerIn in Vollzeit" läßt doch Spekulationen offen. Allerdings ist dies auch ein Zeichen des Aufschwungs..

(via Headwear Blog)