Bitte nicht lesen!

„DO NOT read, copy or disseminate this communication unless you are the intended addressee.“

So steht es UNTER einer eMail, die ich erhalten habe. Vielleicht sollte man diesen „Disclaimer“ ÜBER die eMail schreiben, wenn man möchte, dass er befolgt wird. Wenn man am Disclaimer angekommen ist, hat der durchschnittliche Mitteleuropäer den Inhalt längst gelesen, womit dieser ad absurdum geführt würde.

Obwohl: woher weiß ich denn, dass die eMail nicht für mich ist, wenn ich sie nicht gelesen habe?