« Archives in April, 2017

Der Hellseher: Bundesliga 2016/17 – 30. Spieltag

1. FC Köln – TSG 1899 Hoffenheim 1:1
Hamburger SV – SV Darmstadt 98 2:0
FC Ingolstadt 04 – SV Werder Bremen 0:1
Eintracht Frankfurt – FC Augsburg 2:0
FC Bayern München – 1. FSV Mainz 05 3:0
Hertha BSC – VfL Wolfsburg 2:1
Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund 2:2
SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen 1:2
FC Schalke 04 – RB Leipzig 1:3

Ergebnis 29. Spieltag: 4 richtige Tendenzen, 1 richtiger Tipp => 7 Punkte
Saisonstand: 158 Punkte

Der Hellseher: Bundesliga 2016/17 – 29. Spieltag

Eine bewegte Fußballwoche mündet nun in den nächsten Ligaspieltag. Besonders der Dienstag wird noch lange in Erinnerung bleiben. Insbesondere die Entscheidung der UEFA, das nach dem Anschlag auf den Dortmunder Mannschaftsbus abgesagte Spiel am Folgetag nachzuholen, fand viel Nachklang. Am Donnerstag wurde im Radio gefühlt den ganzen Vormittag über nichts anderes geredet.

Natürlich ist die nachträgliche Diskussion irgendwie nicht zielführend. Sicherlich war die nach der Niederlage vorgetragene Kritik des Dortmunder Trainers auch eher fragwürdig einzuschätzen. Dennoch: bis heute weiß ich nicht, wie ich in dieser Situation entschieden hätte. Gute Argumente für und gegen die Neuansetzung am Folgetag gibt es einige.

Es gibt freilich rein objektive Gründe, die für diese kurzfristige Wiederholung sprechen. Der vielzitierte Terminkalender der Vereine und der allgemeine Rahmenzeitplan sind in dieser Saisonphase sehr eng, passende Ausweichtermine hätten sich nicht angeboten. Zudem war der Spielort verfügbar, die meisten Fans sowieso vor Ort und zumeist wahrscheinlich in der Lage, auch den neuen Termin wahrzunehmen. Kurzum: rein logistisch war die Entscheidung vernünftig und nachvollziehbar.

Auch auf einer emotionalen Ebene habe ich Verständnis für die Ansetzung am Mittwoch. Schließlich war ich bisher (und bin es weiterhin) auch bei allen Angriffen dieser Art der festen Überzeugung, dass eine Demonstration der Normalität, ein Weitermachen wie geplant, die richtige Antwort auf den Versuch ist, uns nachhaltig zu verängstigen. Eine Absage wäre eine Form der Kapitulation gewesen.

Dennoch sollte man nicht vergessen, dass es auch gut verständlich gewesen wäre, wenn der BVB nicht gespielt hätte. Wir reden hier ja nicht von einem aus Spielersicht abstrakten, weil entfernten Angriff auf Dritte (wie z.B. in Paris), sondern von einem konkreten, gegen die Spieler gerichteten Attentat. Diese konkrete Betroffenheit lässt die Entscheidung der UEFA auch zweifelhaft erscheinen. Von jungen Menschen, teilweise nicht mal zwanzig Jahr alt, zu erwarten, dass sie 24 Stunden nach einem Bombenattentat, bei dem einer ihrer Mitspieler verletzt wurde, wieder „funktionieren“, ist moralisch mehr als grenzwertig. Ich glaube, bei allen „normalen“ Arbeitnehmern würde keiner voraussetzen, dass sie am Tag nach einer solchen Tat wieder zur Arbeit gehen und volle Leistung bringen. Genau diese Behandlung würde ich auch den kickenden Jungmillionären angedeihen lassen, denn am Ende sind es junge Menschen, an denen ein Bombenangriff (hoffentlich) nicht spurlos vorüber geht.

Welches dieser Argumente schwerer wiegt, weiß ich bis heute nicht. Da die UEFA aber eine Art Präzedenzfall geschaffen hat, erübrigt es sich aber, diese Argumente hin und her zu wiegen. Leider.

Daher verlasse ich dieses schwere Terrain und komme zu meinen Tipps:

1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC 1:2
VfL Wolfsburg – FC Ingolstadt 04 2:0
FC Augsburg – 1. FC Köln 1:3
Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt 2:0
TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach 2:1
RB Leipzig – SC Freiburg 3:0
Bayer 04 Leverkusen – FC Bayern München 0:2
SV Werder Bremen – Hamburger SV 2:1
SV Darmstadt 98 – FC Schalke 04 1:1

Ergebnis 28. Spieltag: 6 richtige Tendenzen, 1 richtiger Tipp => 9 Punkte
Saisonstand: 151 Punkte

Der Hellseher: Bundesliga 2016/17 – 28. Spieltag

Eintracht Frankfurt – SV Werder Bremen 1:1
SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05 1:0
RB Leipzig – Bayer 04 Leverkusen 2:0
FC Schalke 04 – VfL Wolfsburg 2:1
1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach 2:0
Hamburger SV – TSG 1899 Hoffenheim 1:2
FC Bayern München – Borussia Dortmund 2:0
Hertha BSC – FC Augsburg 3:1
FC Ingolstadt 04 – SV Darmstadt 98 3:0

Ergebnis 27. Spieltag: 3 richtige Tendenzen => 3 Punkte
Saisonstand: 142 Punkte

Der Hellseher: Bundesliga 2016/17 – 27. Spieltag

Borussia Dortmund – Hamburger SV 3:1
1. FC Köln – Eintracht Frankfurt 2:1
SV Werder Bremen – FC Schalke 04 1:1
TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München 1:3
Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC 1:2
1. FSV Mainz 05 – RB Leipzig 0:3
VfL Wolfsburg – SC Freiburg 2:1
FC Augsburg – FC Ingolstadt 04 2:2
SV Darmstadt 98 – Bayer 04 Leverkusen 1:1

Ergebnis 26. Spieltag: 3 richtige Tendenzen => 3 Punkte
Saisonstand: 139 Punkte