Normal ist anders

Auch wenn man jetzt darüber nachdenken könnte, was "normal" ist, so fand ich diesen Test von Spiegel Online ganz nett. Prinzipiell vergleicht er nur die eigenen Antworten mit denen der Mehrheit, um bei Übereinstimmung Punkte zu vergeben. Je mehr Punkte, desto "normaler" ist man.

Was soll ich sagen? Mit zwei von zehn Punkte habe ich nicht viel mit der Allgemeinheit gemein. Bleibt nur die Frage, welche Schlüsse ich daraus ziehen soll?