Olympische Fackelfarce

Der Olympische Fackellauf verkommt offenbar immer mehr zu einer Farce. Nachdem die Proteste in London und Paris zu erheblichen Störung des feierlichen Fackelzugs geführt haben, hat man in San Francisco das ganze gleich mal unter Ausschluß der Öffentlichkeit stattfinden lassen.

Auch wenn man der Idee der Nazis, einen Fackellauf vom Olympia zum Austragungsort zu veranstalten, durchaus etwas positives abgewinnen kann, so gilt damals wie heute, dass man eine derartige Symbolik nicht zu Propagandazwecken mißbrauchen darf bzw. offenbar nicht kann.