Reaktionszeit

Ich betreibe diese Seite ja in einer Multi-Domain-Umgebung mit WordPress, kurz: in einer WordPress-Umgebung administriere ich verstand-in-gefahr.de und wrestlingblog.de (sowie die jeweiligen Domainnamen, die ebenfalls zu diesen Seiten führen).

Durch dieses Konstrukt von WordPress-Funktionalität und Umleitungen wird zwangsläufig die Ladezeit bzw. die Reaktionszeit des Servers etwas erhöht, aber das es so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht:

Okay, wir reden hier über vielfältigen Parallelzugriff, der hier nicht minütlich auftritt, aber 5 Sekunden Verzögerung sind etwas zu groß. Jetzt hätte ich gerne die Schuld an domaingo weitergegeben, bei denen die Seiten gehostet werden, aber ein Blick auf die Ladezeiten meiner privaten Seite zeichnen ein anderes Bild.

Die zur x-Achse parallele Linie zeigt, dass der Server durch viele Parallelanfragen vor keine besonderen Probleme gestellt wird, die Verzögerungszeit von etwa 0,6 Sekunden ist für meine Zwecke auch in Ordnung. Meine private Seite ist komplett “handgeschrieben”.

Da muss ich mir mal ein paar Gedanken machen, auch wenn ich rein subjektiv mit den Ladezeiten dieser Seite zufrieden bin. Wie sieht das bei euch Lesern aus? Müsst ihr zu lange auf diese Seite warten?

Comments (1)

  1. 09:15, 14. März 2011Christoph  / Antworten

    Subjektiv ist die Ladezeit von http://www.verstandingefahr.de vollkommen in Ordnung, auch wenn meine Bandbreite nicht als Referenz dienen sollte:
    ping http://www.verstandingefahr.de Mittelwert=67ms
    gefühlte Ladezeit: 3sek (WIN IE)

    Glück Auf,

    der tön

Kommentar verfassen

Pingbacks (0)

› No pingbacks yet.