Safari nun möglich..

Nachdem Apples Safari-Browser in den ersten beiden veröffentlichten Versionen seinen Dienst verweigerte, läßt er sich in der Version 3.0.2 (522.13.1) nun starten.

Und er startet peinlicherweise gleich mal mit einer Fehlermeldung, da die von Apple eingetragene Startseite nicht gefunden wird:

Fehlerseite

Ansonsten ist der Browser im Handling irgendwie langsam, Menüs öffnen sich nur verzögert. Die Darstellung der Seiten ist okay, wenn auch nicht immer gut.

gaessner.net:

gaessner.net im Safari

Verstand in Gefahr?!:

Verstand in Gefahr im Safari

Erstmal bleibe ich wohl beim Firefox..