Rückblick auf Samstag

Eine kleine Rückschau auf das Open-Air-Konzert am Samstag, auf dass ich euch mehrfach hingewiesen habe:

18:00 – Emily aus Hannover spielen. Die drei Mädels und ihr männlicher Gitarrist machen gute Musik, aber es ist wohl etwas zu früh. Noch sind zu wenig Zuschauer da, um echte Stimmung aufkommen zu lassen.

ca. 19:00 – Mucky Feet machen richtig gute Musik, doch das Wetter spielt nicht mit. Strömender Regen drängt die Besucher an die Ränder des Marktplatz, die tolle Musikkommt leider nicht ganz zum Tragen.

ca. 20:00 – Der Regen hat aufgehört, nun sind Shirker an der Reihe. Leider können die Jungs das musikalisch hohe Niveau von Mucky Feet nicht halten. Obwohl sie ganz ordentlich spielen, kommt kaum Stimmung auf.

ca. 22:00 – Der Hauptact Alpha Boy School betritt die Bühne und hat die gut 400 Besucher sofort voll im Griff. Die Ska-Musik der Bochumer kommt super an und entschädigt diejenigen, die auch das schlechte Wetter vorher in Kauf genommen haben.

ca. 24:00 – Ende eines gelungenen Experiment. Gute Musik mitten im historischen Stadtkern – das funktioniert. Die Besucherzahlen waren auch ganz okay, besonders wenn man das Wetter berücksichtigt. Kurzum: ein guter Abend

zu finden auch bei lastfm.de