Plötzlich Heiligabend

Irgendwie ist es jedes Jahr dasselbe.

Man arbeitet vor sich hin, irgendwie gibt es von Jahr zu Jahr mehr zu tun und plötzlich steht man schon vorm Jahresendfest. Und wenn man nicht gerade im Fernsehen gehäuft Personen mit roten Gewändern sieht, merkt man gar nicht so recht, dass schon wieder Weihnachten ist.

Und plötzlich ist Heiligabend. Ohne Vorankündigung. Einfach so.

Und nun?

Es ist das Jahresendfest und das einzige, was mir gerade dazu einfällt, ist, dass ich nun zwei Wochen Urlaub habe. Spricht das nun für oder gegen mich?