Der Hellseher: Bundesliga 2016/17 – 31. Spieltag

Meine Herren..

Der FC Bayern München hat ja momentan einen echten Lauf – im verkehrten Sinne. Das Ausscheiden gegen Real Madrid in der Champions League und die Niederlage gegen Dortmund im DFB-Pokal sind schon harte Rückschläge nach einer bis dahin plangemäß laufenden Saison. Dass man zwischen diesen beiden wegweisenden Partien noch im heimischen Stadion gegen Mainz nur Unentschieden gespielt hat, fällt dabei kaum ins Gewicht.

Ärgerlich aus Bayern-Sicht ist sicherlich, dass diese wichtigen Partien ja gar nicht von extrem schwachen Spiel der Münchener geprägt waren. Klar, sie haben auch schon mal besser gespielt, aber sowohl gegen Madrid als auch gegen Dortmund hatten die Bayern alle Möglichkeiten, die Spiele siegreich zu beenden. Doch neben der hohen Qualität der Gegner stand diesmal auch irgendwie das Fehlen des berühmten Bayern-Dusels gegen München. Dazu kamen individuelle Fehlleistungen, die sich die ansonsten sehr konstanten Spieler just in diesen wichtigen Partien leisteten.

Jetzt kann man für die Bayern nur hoffen, dass diese herben Nackenschläge nicht dazu führen, dass sie den sicheren Vorsprung in der Bundesliga auf der Zielgeraden verspielen. Das wünscht man ja wirklich niemanden. Oder?

Bayer 04 Leverkusen – FC Schalke 04 1:1
1. FSV Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach 2:1
SV Werder Bremen – Hertha BSC 1:1
SV Darmstadt 98 – SC Freiburg 1:2
Borussia Dortmund – 1. FC Köln 2:0
RB Leipzig – FC Ingolstadt 04 3:0
VfL Wolfsburg – FC Bayern München 1:2
FC Augsburg – Hamburger SV 2:0
TSG 1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt 2:0

Ergebnis 30. Spieltag: 3 richtige Tendenzen, 1 richtiger Tipp => 6 Punkte
Saisonstand: 164 Punkte