Freude am Schach

Es geht doch. Nach einem verunglückten Saisonstart gab es gestern für den SK Werne den ersten Saisonsieg zu feiern. Ein verdientes 5:3 gegen die Schachfreunde von Caissa Hamm bedeutete einen ersten Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Ich konnte ein relativ schnelles Remis beisteuern. Am Ende fühlte ich mich schon wohler in meiner Stellung, habe aber keine gute Idee gehabt, wie ich meine gut stehenden Figuren zu noch besserem und vor allem entscheidenden Druck positionieren soll. Wahrscheinlich wäre 25. .. Sg4 einen Versuch wert gewesen, um zumindest mal die Stellung etwas anzutesten. Schach ist halt manchmal kompliziert.

Meinen ersten Saisonsieg konnte ich eine Runde eher feiern, als mein Gegner die Macht meiner Läufer am Damenflügel völlig unterschätzte.