Israel hat Atomwaffen

Der Ministerpräsident Israels, Ehud Olmert, hat sich verplappert versprochen. Er stellte in einem SAT1-Interview sein Land in eine Reihe mit den bekannten Atommächten dieser Erde und hat so zugegeben, was alle längst ahnten wußten: Israel besitzt Atomwaffen.

Die Israelis rudern freilich zurück und reden von aus dem Zusammenhang gerissenen Aussagen, schließlich wollte man eine Politik der Zweideutigkeit in dieser brisanten Frage machen. Dazu kommt ein wenig innerpolitische Empörung über diesen Tabubruch, über dessen Motivation man streiten kann.

Ich finde es eigentlich viel skandalöser, dass lediglich dieser Versprecher im Mittelpunkt des medialen Interesses steht. Der Inhalt der Aussage und ihre Konsequenzen sind noch eigentlich viel beunruhigender: Israel hat Atomwaffen.

Bevor mir jemand Böses unterstellt: ich finde, niemand sollte Atomwaffen haben – weder Israel noch sonstwer.