Zwei Herzen schlagen in meiner BILD

Am Samstag haben im Berliner Olympiastadion einige Chaoten nach dem Schlußpfiff der Fußballpartie der Berliner Hertha gegen den Gast aus Nürnberg das Spielfeld gestürmt. Offenbar wollten diese Menschen den Fußballern und Verantwortlichen des Vereins schlagkräftig mitteilen, was sie von der angebotenen Leistung halten. Zum Glück konnten alle Protagonisten fliehen und so kam es lediglich zu Sachbeschädigungen.

Die BILD findet für diese traurige Stunde auch klare Worte:

"Die Schande von Berlin"

Doch im selben Atemzug gießt BILD Öl ins Feuer:

Das sind die Fürsten der Finsternis

So sorgt man für die Schlagzeilen von morgen. Journalismus ist aber was anderes..