DSL-Seitenproblem: FritzBox 7170

Kurz bevor ich zum Schach gehe, werfe ich mal eine Frage in die Runde:

Weiß jemand, wie ich bei einer FritzBox 7170 die Internettelefonie komplett ausschalte?

Hintergrund ist folgender: nach meinem Wechsel von 1&1 zur Telekom habe ich erst deren Router benutzt, mich aber nun umentschieden und möchte meine alte FritzBox 7170, die mir 1&1 freundlicherweise damals überlassen hat, weiternutzen. Die Internetverbindung klappt auch, meinen Festnetzanschluss konnte ich auch mit der FritzBox verbinden. Ich kann über meine Festnetznummer angerufen werden und auch Anrufe absetzen. Da ich aber kein Voice-over-IP mehr nutze, habe ich alle Rufnummern von 1&1 gelöscht und dachte, die Geschichte wäre durch. Leider versucht die FritzBox trotzdem im Minutentakt eine Verbindung für die Internettelefonie aufzubauen, was mit folgenden Fehlermeldungen fehlschlägt:

07.03.10 13:02:39 PPP-Anmeldung beim Internet-Telefonieanbieter ist fehlgeschlagen. 0012 PSDTM001 0685044327 test user

07.03.10 13:02:39 Internetverbindung (Telefonie) wurde getrennt.

Da mir das die täglichen Logfiles ziemlich zumüllt und ja eigentlich auch nicht sein muss, würde ich das Gerät gerne überreden, diese Versuche zu unterlassen. Leider habe ich bisher weder im Netz noch in der Hilfe eine Lösung gefunden. Vielleicht sitzt ja da draußen jemand, der mir weiterhelfen kann.