Erste Bilanz

Über Schach habe ich zuletzt weniger geschrieben, auch wenn die Saison schon gestartet ist. Daher folgt nun eine kleine Zwischenbilanz der Saison 2012/13.

Mein Saisonstart war mittelprächtig: beim ersten Spiel stand ich die ganze Zeit unter Druck und verlor konsequenterweise, in der zweiten Runde der Verbandsklasse war es mir nur dank kräftiger Mithilfe meines Gegners möglich, die Partie für mich zu entscheiden. Beim dritten Spiel konnte ich auf Grund freudiger Ereignisse nicht teilnehmen. Genauso ausgeglichen wie meine persönliche ist die meiner Mannschaft.

In der Vereinsmeisterschaft habe ich inzwischen 1,5 Punkte aus zwei Partien sammeln können. Mit meiner Partie am Mittwoch war ich mal wieder zufrieden, auch wenn mein Gegner mir ein wenig in die Karten gespielt hat.